Domain bargeldloser-zahlungsverkehr.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt bargeldloser-zahlungsverkehr.de um. Sind Sie am Kauf der Domain bargeldloser-zahlungsverkehr.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Bargeldloser Zahlungsverkehr:

Due Diligence Bei M&A-Transaktionen - Kai H. Liekefett  Kartoniert (TB)
Due Diligence Bei M&A-Transaktionen - Kai H. Liekefett Kartoniert (TB)

Der Einzug der Due Diligence in die deutsche Wirtschaftspraxis hat zahlreiche Rechtsprobleme aufgeworfen die Gegenstand kontrovers geführter Diskussionen im rechtswissenschaftlichen Schrifttum sind. Der Verfasser erörtert die gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Voraussetzungen und Grenzen der Due Diligence bei einer Aktiengesellschaft als Zielgesellschaft. Dabei wird diesen Rechtsfragen erstmals für alle Arten von Unternehmenstransaktionen nachgegangen nämlich für Fusionen Unternehmens- und Beteiligungskäufe Private Equity Joint Ventures und Börsengänge sowie öffentliche Übernahmeangebote. Die bisherigen Beiträge beschränken sich i. d. R. darauf die anfallenden Rechtsfragen für den Unternehmenskauf- und Beteiligungskauf zu untersuchen. Der Autor belegt dass die unterschiedlichen wirtschaftlichen Ziele der einzelnen M&A-Transaktionen und die verschiedenen Arten der rechtlichen Durchführung wesentlichen Einfluss auf die Beurteilung der gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Voraussetzungen und Grenzen haben. Der Verfasser berücksichtigt ferner dass sich mittlerweile ein Sonderrecht für Börsengesellschaften herausgebildet hat. Gerade für die Gestattung einer Due Diligence kann die Frage der Börsennotierung der Zielgesellschaft aufgrund der erweiterten Publizitätspflichten erhebliche Auswirkungen haben. Die große Mehrheit der deutschen Aktiengesellschaften ist konzernverbunden. Kai Haakon Liekefett nimmt sich aus diesem Grund schließlich auch der Frage an inwieweit sich die Rechtslage verändert wenn die Zielgesellschaft einer Due Diligence abhängige Gesellschaft in einem faktischen Konzern einem Vertragskonzern oder einer Eingliederung ist.

Preis: 99.90 € | Versand*: 0.00 €
Recht  Wirtschaft  Steuern / M & A - Transaktionen Am Europäischen Kapitalmarkt - Fabian Wesemann  Kartoniert (TB)
Recht Wirtschaft Steuern / M & A - Transaktionen Am Europäischen Kapitalmarkt - Fabian Wesemann Kartoniert (TB)

Aufgrund der hohen Anzahl von Mergers & Acquisitions jährlich hat sich in den letzten Jahrzehnte eine Reihe von Untersuchungen mit derartigen Transaktionen beschäftigt. So existiert in der empirischen Kapitalmarktforschung eine Vielzahl an Studien welche sich mit den Reaktionen von Aktienkursen auf Unternehmensmeldungen beschäftigen. Fabian Wesemann geht der Frage nach welche Kurswirkungen durch die Ankündigung von Übernahmen beobachtet werden können und ob sich aus Übernahmeangeboten positive oder negative Auswirkungen für die Aktionäre der an der Transaktion beteiligten Unternehmen ergeben. Hierzu werden von dem Autor in einer empirischen Studie die zu erwartenden und die Ist-Renditen der einzelnen Aktienkurse von an einer Transaktion beteiligten Unternehmen miteinander verglichen und die Auswirkungen des betrachteten Ereignisses in diesem Fall die Kurswirkungen des Übernahmeangebots durch eine Analyse von abnormalen Renditen bestimmt

Preis: 49.90 € | Versand*: 0.00 €
Handbuch Immobilien-Transaktionen
Handbuch Immobilien-Transaktionen

Handbuch Immobilien-Transaktionen , Zum Werk Gegenstand dieses neuen Hand-buchs sind sämtliche Aspekte des Kaufs von Immobilien, insbesondere von Gewerbeimmobilien und größeren Immobilien-Portfolios, von der Bewertung über die umfassende Sorgfaltsprüfung (Legal/Tax/Technical/Commercial/Environ- mental Due Diligence), das Immobilienrecht, die Vertragsgestaltung (Asset Deal und Share Deal), die Finanzierung und die Gewährleistung, Insolvenz und Investmentrecht, Steuerrecht bis hin zu kartell- und mietrechtlichen Fragestellungen. Vorteile auf einen Blick hervorragendes Autorenteam aus 22 erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten Kommentierung des gesamten Spannungsfeldes einer Immobilientransaktion, insb. aller Aspekte der Due Diligence (eingeschlossen Legal Due Diligence, Tax Due Diligence, Technical Due Diligence, Commercial Due Diligence, Environmental Due Diligence ua) Musterkaufverträge, Asset und Share Deal mit vielen Praxishinweisen, Checklisten und Formularen fundierter schneller Zugriff auf höchstem Niveau Zielgruppe Für Rechtsanwaltschaft und Unternehmensjuristinnen und Unternehmensjuristen, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, Maklerinnen und Makler, Vermieterinnen und Vermieter und Mietrechtlerinnen und Mietrechtler unerlässlich. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20220324, Produktform: Leinen, Beilage: Leinen, Redaktion: Krüger, Wolfram H.~Pofahl, Mario~Kring, Wulf, Auflage: 22001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Keyword: Bewertung; Due Dilligence; Asset Deal; Share Deal; Finanzierung; Mietrecht, Fachschema: Deutschland~Fonds / Immobilienfonds~Immobilienfonds~Immobilienrecht~Mietrecht~Recht~Privatrecht~Zivilgesetz~Zivilrecht, Fachkategorie: Zivilrecht, Privatrecht, allgemein~Wohnraum- und Mietrecht, Warengruppe: HC/Privatrecht/BGB, Fachkategorie: Gesetzliche Vorschriften zur Bewertung von Immobilien, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: LII, Seitenanzahl: 567, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H.Beck, Länge: 244, Breite: 177, Höhe: 40, Gewicht: 1153, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 159.00 € | Versand*: 0 €
Völker, Lutz: Der Zahlungsverkehr
Völker, Lutz: Der Zahlungsverkehr

Der Zahlungsverkehr , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €

Welche Auswirkungen hat der elektronische Zahlungsverkehr auf die Sicherheit, die Effizienz und die Kosten im Bankwesen, im E-Commerce und im Alltag der Verbraucher?

Der elektronische Zahlungsverkehr hat die Sicherheit im Bankwesen und im E-Commerce verbessert, da Transaktionen verschlüsselt und...

Der elektronische Zahlungsverkehr hat die Sicherheit im Bankwesen und im E-Commerce verbessert, da Transaktionen verschlüsselt und über sichere Netzwerke durchgeführt werden. Dies hat jedoch auch neue Sicherheitsrisiken wie Phishing und Identitätsdiebstahl mit sich gebracht. In Bezug auf die Effizienz hat der elektronische Zahlungsverkehr zu schnelleren Transaktionen und einer Reduzierung von Papierkram geführt, was sowohl Banken als auch Verbrauchern Zeit und Ressourcen spart. Die Kosten im Bankwesen und im E-Commerce sind durch den elektronischen Zahlungsverkehr gesunken, da weniger physische Infrastruktur und Personal benötigt werden, was zu geringeren Gebühren für Verbraucher und Händler führt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Kassensoftware in verschiedenen Branchen eingesetzt werden, um den Zahlungsverkehr zu verwalten und die Effizienz im Geschäftsalltag zu steigern?

Die Kassensoftware kann in Einzelhandelsgeschäften eingesetzt werden, um den Zahlungsverkehr zu verwalten, Bestände zu verfolgen u...

Die Kassensoftware kann in Einzelhandelsgeschäften eingesetzt werden, um den Zahlungsverkehr zu verwalten, Bestände zu verfolgen und Verkaufsberichte zu generieren. In der Gastronomiebranche kann die Kassensoftware verwendet werden, um Bestellungen aufzunehmen, Rechnungen zu erstellen und den Umsatz zu verfolgen. In der Dienstleistungsbranche kann die Kassensoftware zur Verwaltung von Terminen, Rechnungsstellung und Zahlungsverfolgung eingesetzt werden. Durch die Verwendung von Kassensoftware in verschiedenen Branchen können Unternehmen die Effizienz steigern, den Zahlungsverkehr verwalten und genaue Berichte über ihre finanzielle Leistungsfähigkeit generieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie hat sich der Zahlungsverkehr im Laufe der Zeit entwickelt und welche Auswirkungen hat dies auf die Wirtschaft, die Technologie und die Sicherheit der Transaktionen?

Der Zahlungsverkehr hat sich im Laufe der Zeit von barer Zahlung zu elektronischen Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, Online-Banki...

Der Zahlungsverkehr hat sich im Laufe der Zeit von barer Zahlung zu elektronischen Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, Online-Banking und mobilen Zahlungen entwickelt. Dies hat die Effizienz des Zahlungsverkehrs erhöht, da Transaktionen schneller abgewickelt werden können. Gleichzeitig hat die Entwicklung des Zahlungsverkehrs die Technologie vorangetrieben, da Unternehmen ständig nach innovativen Lösungen suchen, um den Zahlungsverkehr zu verbessern. Die Sicherheit der Transaktionen hat ebenfalls an Bedeutung gewonnen, da die zunehmende Digitalisierung des Zahlungsverkehrs neue Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Betrug mit sich bringt. Dies hat zu verstärkten Bemühungen geführt, um die Sicherheit von Transaktionen zu gewährleisten, beispielsweise

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben elektronische Zahlungsmittel auf die Finanzbranche, die Verbraucher und die Sicherheit im digitalen Zahlungsverkehr?

Elektronische Zahlungsmittel haben die Finanzbranche revolutioniert, indem sie den traditionellen Zahlungsverkehr digitalisiert un...

Elektronische Zahlungsmittel haben die Finanzbranche revolutioniert, indem sie den traditionellen Zahlungsverkehr digitalisiert und effizienter gemacht haben. Für Verbraucher bedeuten elektronische Zahlungsmittel mehr Bequemlichkeit und Flexibilität beim Bezahlen von Waren und Dienstleistungen. Gleichzeitig hat die Zunahme elektronischer Zahlungen auch die Sicherheitsbedenken im digitalen Zahlungsverkehr verstärkt, was zu verstärkten Bemühungen um die Entwicklung und Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen geführt hat, um Betrug und Datenmissbrauch zu verhindern. Insgesamt haben elektronische Zahlungsmittel die Finanzbranche und den Zahlungsverkehr grundlegend verändert und bieten sowohl Chancen als auch Herausforderungen für alle Beteiligten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Hans, Steffen: Anlass und Abwicklung bei Aktienrückkäufen
Hans, Steffen: Anlass und Abwicklung bei Aktienrückkäufen

Anlass und Abwicklung bei Aktienrückkäufen , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Özdogan, Necla: Finanzierung von M&A Transaktionen. Der Reverse-Takeover der Porsche AG durch die Volkswagen AG
Özdogan, Necla: Finanzierung von M&A Transaktionen. Der Reverse-Takeover der Porsche AG durch die Volkswagen AG

Finanzierung von M&A Transaktionen. Der Reverse-Takeover der Porsche AG durch die Volkswagen AG , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Herb, Marius: Kryptowährung als Zahlungsmittel der Zukunft? Die dauerhafte Ablösung von Fiat-Währungen
Herb, Marius: Kryptowährung als Zahlungsmittel der Zukunft? Die dauerhafte Ablösung von Fiat-Währungen

Kryptowährung als Zahlungsmittel der Zukunft? Die dauerhafte Ablösung von Fiat-Währungen , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Schönert, Ralf: Zahlungsverkehr und elektronisches Banking
Schönert, Ralf: Zahlungsverkehr und elektronisches Banking

Zahlungsverkehr und elektronisches Banking , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 9.99 € | Versand*: 0 €

Was sind die verschiedenen Arten von Debitkarten und wie unterscheiden sie sich voneinander? Wie funktioniert das Debitsystem im Bankwesen und welche Rolle spielt es im elektronischen Zahlungsverkehr? Welche Vor- und Nachteile hat die Verwendung von Debitkarten im Vergleich zu Kreditkarten?

Es gibt verschiedene Arten von Debitkarten, darunter herkömmliche Debitkarten, Prepaid-Debitkarten und kontaktlose Debitkarten. He...

Es gibt verschiedene Arten von Debitkarten, darunter herkömmliche Debitkarten, Prepaid-Debitkarten und kontaktlose Debitkarten. Herkömmliche Debitkarten sind mit einem Girokonto verbunden, während Prepaid-Debitkarten mit einem vorab aufgeladenen Guthaben funktionieren und kontaktlose Debitkarten Zahlungen durch einfaches Auflegen auf ein Lesegerät ermöglichen. Das Debitsystem im Bankwesen ermöglicht es Kunden, direkt auf ihr Girokonto zuzugreifen, um Zahlungen zu tätigen oder Geld abzuheben. Es spielt eine wichtige Rolle im elektronischen Zahlungsverkehr, da es die Abwicklung von Transaktionen in Echtzeit ermöglicht. Die Verwendung von Debitkarten bietet den Vorteil, dass keine Schulden entstehen, da die Ausgaben direkt vom Giro

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Arten von bargeldloser Zahlung gibt es?

Welche Arten von bargeldloser Zahlung gibt es? Es gibt verschiedene Arten von bargeldloser Zahlung, darunter Kreditkarten, Debitka...

Welche Arten von bargeldloser Zahlung gibt es? Es gibt verschiedene Arten von bargeldloser Zahlung, darunter Kreditkarten, Debitkarten, mobile Zahlungsdienste wie Apple Pay und Google Pay, Online-Zahlungsplattformen wie PayPal und Überweisungen. Jede dieser Zahlungsmethoden bietet unterschiedliche Vorteile und Funktionsweisen, die es Verbrauchern ermöglichen, bequem und sicher ohne Bargeld zu bezahlen. Welche Art von bargeldloser Zahlung bevorzugen Sie und warum?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kreditkarte Überweisung PayPal Lastschrift NFC Mobile Payment Gutschein E-Wallet Bitcoin Prepaid

Wie haben sich Peer-to-Peer-Transaktionen im Bereich der Kryptowährungen und der Finanztechnologie entwickelt und welche Auswirkungen haben sie auf traditionelle Bankdienstleistungen und den globalen Zahlungsverkehr?

Peer-to-Peer-Transaktionen haben sich im Bereich der Kryptowährungen und Finanztechnologie stark entwickelt, da sie es den Nutzern...

Peer-to-Peer-Transaktionen haben sich im Bereich der Kryptowährungen und Finanztechnologie stark entwickelt, da sie es den Nutzern ermöglichen, direkt miteinander zu handeln, ohne auf eine zentrale Autorität angewiesen zu sein. Dies hat zu einer erhöhten Effizienz, niedrigeren Kosten und schnelleren Transaktionen geführt. Diese Entwicklung hat traditionelle Bankdienstleistungen herausgefordert, da sie nun mit der Konkurrenz von dezentralen Zahlungssystemen konfrontiert sind, die möglicherweise kostengünstiger und schneller sind. Darüber hinaus haben Peer-to-Peer-Transaktionen den globalen Zahlungsverkehr demokratisiert und ermöglichen es Menschen auf der ganzen Welt, miteinander zu handeln, unabhängig von den Einschränkungen tradition

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wirkt sich die zunehmende Verbreitung bargeldloser Zahlungsmethoden auf die Sicherheit, die Privatsphäre und die finanzielle Inklusion in verschiedenen Ländern aus?

Die zunehmende Verbreitung bargeldloser Zahlungsmethoden kann die Sicherheit erhöhen, da elektronische Transaktionen oft besser üb...

Die zunehmende Verbreitung bargeldloser Zahlungsmethoden kann die Sicherheit erhöhen, da elektronische Transaktionen oft besser überwacht und geschützt werden können. Gleichzeitig kann dies jedoch auch zu neuen Sicherheitsrisiken wie Cyberkriminalität führen. In Bezug auf die Privatsphäre kann die Verwendung bargeldloser Zahlungsmethoden zu Bedenken hinsichtlich der Überwachung und des Datenschutzes führen, insbesondere in Ländern mit schwächeren Datenschutzgesetzen. In Bezug auf die finanzielle Inklusion können bargeldlose Zahlungsmethoden den Zugang zu Finanzdienstleistungen für Menschen in ländlichen oder abgelegenen Gebieten verbessern, aber auch diejenigen ausschließen, die keinen Zugang zu Technologie oder Bankdienstleistungen haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Aufkleber I Hinweisschild Bitte nutzen Sie bargeldlose Bezahlung, Folie, selbstklebend, 150x100mm
Aufkleber I Hinweisschild Bitte nutzen Sie bargeldlose Bezahlung, Folie, selbstklebend, 150x100mm

Hinweisschild Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur bargeldlosen Bezahlung, für den Innen- und Außeneinsatz, Material: selbstklebende Folie, temperaturbeständig von -40 bis +80°C, resistent gegen viele Chemikalien, Format: 150 x 100 mm Hinweise zu Mengenangaben Liefermenge/-einheit: 1 Stück Menge/Packung: 1 Stück

Preis: 7.20 € | Versand*: 2.95 €
Verschuldenshaftung, Aufklärungspflichten, Wissens- und Verhaltenszurechnung bei M&A-Transaktionen
Verschuldenshaftung, Aufklärungspflichten, Wissens- und Verhaltenszurechnung bei M&A-Transaktionen

Verschuldenshaftung, Aufklärungspflichten, Wissens- und Verhaltenszurechnung bei M&A-Transaktionen , Zum Werk Zusätzlich zu Ansprüchen aufgrund der Garantiekataloge in M&A-Verträgen erheben Unternehmenskäufer häufig Ansprüche aus der gesetzlichen Verschuldenshaftung. Diese erweitert nämlich die Verkäuferhaftung auf Aussagen, die außerhalb der Vertragsurkunde oder sogar nur mündlich, stillschweigend oder durch pflichtwidriges Verschweigen getroffen wurden. In solchen Fällen haftet die Verkäuferseite u.U. nach § 278 BGB für Erklärungen oder für das Schweigen von Managern, Organen oder Beratern. Diese Haftung kann für vorsätzliches Verhalten nicht abbedungen, betragsmäßig oder auf sonstige Weise beschränkt werden. Da die Haftungsvoraussetzungen unscharf sind und auch der Haftungsumfang ungewiss ist, birgt die Verschuldenshaftung in der post-M&A-Phase ein schwer einzuschätzendes Gefahrenpotential. In Verhandlungen und Rechtsstreitigkeiten "post M&A" spielen derartige Ansprüche eine große Rolle. Für Berater alle Beteiligten ist es essentiell, diese Probleme und ihre möglichen Lösungen zu kennen. Der Band dokumentiert für die Veröffentlichung überarbeitete Referate renommierter Hochschullehrer, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte für die 4. Leipziger Konferenz im September 2018. Wer sich in Wissenschaft oder Praxis mit Venture Capital und/oder Unternehmenstransaktionen befasst, gewinnt hier wertvolle Argumentationshilfen und findet Antworten auf bislang ungeklärte Fragen. Vorteile auf einen Blick interdisziplinär hochaktuell von führenden Spezialisten Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsabteilungen der an M&As beteiligten Unternehmen, Banken. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20200517, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Drygala, Tim~Wächter, Gerhard H., Auflage: 20001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Keyword: Unternehmenskauf; Verkäuferhaftung; post-M&A; Schadensersatz; culpa in contrahendo, Fachschema: Mergers and Acquisitions, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Mergers and Acquisitions, M & A, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: X, Seitenanzahl: 289, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H.Beck, Länge: 223, Breite: 142, Höhe: 20, Gewicht: 403, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 75.00 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wird die These vertreten, dass das Phänomen des Finanzmarktkapitalismus eine weitere Stufe in der "Evolution kapitalistischer Produktionsregime¿ markiert, auf der es zu einer allmählichen ¿Entbettung von Finanztransaktionen¿ aus dem nationalen Kontext kommt. Was kennzeichnet dieses neue Produktionsregime und wie ist es entstanden? Welche Funktionen erfüllen globale Finanzmärkte innerhalb der modernen Gesellschaft? Welche Akteure und Institutionen bestimmen die Bewegungen auf den weltweiten Kapitalmärkten? Und wie wirkt sich der Bedeutungszuwachs der Finanzmärkte auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft aus? Die Arbeit führt den Leser in die Entstehung und Funktionsweise moderner Finanzmärkte ein und macht deutlich, dass sie sich in ihrer Logik nicht auf das medial verbreitete "Prinzip Gier" reduzieren lassen, welches vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise nicht selten als Erklärungsansatz zu Rate gezogen wird. Moderne Finanzmärkte müssen vielmehr als ein komplexes soziales System verstanden werden, das sich kontinuierlich aus jenen Elementen reproduziert, aus denen es besteht, und dessen Akteure von einer systemimmanenten und sich selbst verstärkenden Logik erfasst werden, der sie sich nicht entziehen können. 

Am Beispiel des Niedergangs des organisierten Kapitalismus in Deutschland (Auflösung der Deutschland AG) wird zunächst gezeigt, dass sich auch in dem typisch deutschen Fall einer ¿koordinierten Ökonomie¿ innerhalb der letzten Jahrzehnte bedeutsame Veränderungen im Bereich der politischen Ökonomie und der Unternehmensführung sowie der Unternehmenskontrolle in Richtung einer stärkeren Finanzmarktorientierung vollzogen haben. Anschließend wird die besondere institutionelle Konfiguration des Finanzmarktkapitalismus analysiert. Dabei wird unter anderem die Rolle von institutionellen Investoren, die Funktion des Marktes für Unternehmenskontrolle und die zunehmende aktionärsorientierte Unternehmenspolitik (shareholder value) in den Unternehmensvorständen von Bedeutung sein. Im Anschluss daran sollen die möglichen Folgewirkungen einer ¿Herrschaft der Finanzmärkte¿ auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft kritisch untersucht werden. An dieser Stelle wird vor allem zu hinterfragen sein, inwiefern der Finanzmarktkapitalismus dem Anspruch des nachhaltigen Wirtschaftens gerecht werden kann. (Peinemann, Björn)
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wird die These vertreten, dass das Phänomen des Finanzmarktkapitalismus eine weitere Stufe in der "Evolution kapitalistischer Produktionsregime¿ markiert, auf der es zu einer allmählichen ¿Entbettung von Finanztransaktionen¿ aus dem nationalen Kontext kommt. Was kennzeichnet dieses neue Produktionsregime und wie ist es entstanden? Welche Funktionen erfüllen globale Finanzmärkte innerhalb der modernen Gesellschaft? Welche Akteure und Institutionen bestimmen die Bewegungen auf den weltweiten Kapitalmärkten? Und wie wirkt sich der Bedeutungszuwachs der Finanzmärkte auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft aus? Die Arbeit führt den Leser in die Entstehung und Funktionsweise moderner Finanzmärkte ein und macht deutlich, dass sie sich in ihrer Logik nicht auf das medial verbreitete "Prinzip Gier" reduzieren lassen, welches vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise nicht selten als Erklärungsansatz zu Rate gezogen wird. Moderne Finanzmärkte müssen vielmehr als ein komplexes soziales System verstanden werden, das sich kontinuierlich aus jenen Elementen reproduziert, aus denen es besteht, und dessen Akteure von einer systemimmanenten und sich selbst verstärkenden Logik erfasst werden, der sie sich nicht entziehen können. Am Beispiel des Niedergangs des organisierten Kapitalismus in Deutschland (Auflösung der Deutschland AG) wird zunächst gezeigt, dass sich auch in dem typisch deutschen Fall einer ¿koordinierten Ökonomie¿ innerhalb der letzten Jahrzehnte bedeutsame Veränderungen im Bereich der politischen Ökonomie und der Unternehmensführung sowie der Unternehmenskontrolle in Richtung einer stärkeren Finanzmarktorientierung vollzogen haben. Anschließend wird die besondere institutionelle Konfiguration des Finanzmarktkapitalismus analysiert. Dabei wird unter anderem die Rolle von institutionellen Investoren, die Funktion des Marktes für Unternehmenskontrolle und die zunehmende aktionärsorientierte Unternehmenspolitik (shareholder value) in den Unternehmensvorständen von Bedeutung sein. Im Anschluss daran sollen die möglichen Folgewirkungen einer ¿Herrschaft der Finanzmärkte¿ auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft kritisch untersucht werden. An dieser Stelle wird vor allem zu hinterfragen sein, inwiefern der Finanzmarktkapitalismus dem Anspruch des nachhaltigen Wirtschaftens gerecht werden kann. (Peinemann, Björn)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wird die These vertreten, dass das Phänomen des Finanzmarktkapitalismus eine weitere Stufe in der "Evolution kapitalistischer Produktionsregime¿ markiert, auf der es zu einer allmählichen ¿Entbettung von Finanztransaktionen¿ aus dem nationalen Kontext kommt. Was kennzeichnet dieses neue Produktionsregime und wie ist es entstanden? Welche Funktionen erfüllen globale Finanzmärkte innerhalb der modernen Gesellschaft? Welche Akteure und Institutionen bestimmen die Bewegungen auf den weltweiten Kapitalmärkten? Und wie wirkt sich der Bedeutungszuwachs der Finanzmärkte auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft aus? Die Arbeit führt den Leser in die Entstehung und Funktionsweise moderner Finanzmärkte ein und macht deutlich, dass sie sich in ihrer Logik nicht auf das medial verbreitete "Prinzip Gier" reduzieren lassen, welches vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise nicht selten als Erklärungsansatz zu Rate gezogen wird. Moderne Finanzmärkte müssen vielmehr als ein komplexes soziales System verstanden werden, das sich kontinuierlich aus jenen Elementen reproduziert, aus denen es besteht, und dessen Akteure von einer systemimmanenten und sich selbst verstärkenden Logik erfasst werden, der sie sich nicht entziehen können. Am Beispiel des Niedergangs des organisierten Kapitalismus in Deutschland (Auflösung der Deutschland AG) wird zunächst gezeigt, dass sich auch in dem typisch deutschen Fall einer ¿koordinierten Ökonomie¿ innerhalb der letzten Jahrzehnte bedeutsame Veränderungen im Bereich der politischen Ökonomie und der Unternehmensführung sowie der Unternehmenskontrolle in Richtung einer stärkeren Finanzmarktorientierung vollzogen haben. Anschließend wird die besondere institutionelle Konfiguration des Finanzmarktkapitalismus analysiert. Dabei wird unter anderem die Rolle von institutionellen Investoren, die Funktion des Marktes für Unternehmenskontrolle und die zunehmende aktionärsorientierte Unternehmenspolitik (shareholder value) in den Unternehmensvorständen von Bedeutung sein. Im Anschluss daran sollen die möglichen Folgewirkungen einer ¿Herrschaft der Finanzmärkte¿ auf der Ebene von Unternehmen und der Gesellschaft kritisch untersucht werden. An dieser Stelle wird vor allem zu hinterfragen sein, inwiefern der Finanzmarktkapitalismus dem Anspruch des nachhaltigen Wirtschaftens gerecht werden kann. , Über die Genese eines neuen Produktionsregimes , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090814, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Peinemann, Björn, Auflage: 09002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Finanzmarkt; Finanzmärkte; Finanzkrise; Kapitalmarkt; Wirtschaft; Kapitalismus; Wirtschaftssoziologie; SozialeSysteme; Soziologie, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Industrien und Branchen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640399642, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Anonym: Berücksichtigung unterschiedlicher Unternehmenskulturen bei M&A-Transaktionen
Anonym: Berücksichtigung unterschiedlicher Unternehmenskulturen bei M&A-Transaktionen

Berücksichtigung unterschiedlicher Unternehmenskulturen bei M&A-Transaktionen , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 47.95 € | Versand*: 0 €

Wie funktioniert der Zahlungsverkehr?

Der Zahlungsverkehr bezieht sich auf den Transfer von Geld zwischen verschiedenen Parteien, sei es physisch oder digital. Dies kan...

Der Zahlungsverkehr bezieht sich auf den Transfer von Geld zwischen verschiedenen Parteien, sei es physisch oder digital. Dies kann durch verschiedene Zahlungsmethoden wie Bargeld, Schecks, Überweisungen, Kreditkarten oder digitale Zahlungsdienste erfolgen. Der Prozess beginnt mit der Initiierung einer Zahlung durch den Zahler und endet mit der Bestätigung der Zahlungseingang durch den Zahlungsempfänger. Banken und Finanzinstitute spielen eine wichtige Rolle im Zahlungsverkehr, indem sie die Transaktionen abwickeln und sicherstellen, dass das Geld sicher und effizient transferiert wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Transaktionen Banken Überweisung Kreditkarte SEPA IBAN Geldautomat Zahlungsverkehr Kontonummer Sicherheit

Wie können Unternehmen und Verbraucher sicherstellen, dass ihre Zahlungen online und offline sicher und geschützt sind, und welche bewährten Praktiken und Technologien können sie verwenden, um einen sicheren Zahlungsverkehr zu gewährleisten?

Unternehmen und Verbraucher können sicherstellen, dass ihre Zahlungen online und offline sicher und geschützt sind, indem sie sich...

Unternehmen und Verbraucher können sicherstellen, dass ihre Zahlungen online und offline sicher und geschützt sind, indem sie sich für sichere Zahlungsdienstleister entscheiden, die über eine starke Verschlüsselung und Sicherheitsprotokolle verfügen. Sie sollten auch darauf achten, dass ihre Zahlungsdaten niemals an unbefugte Dritte weitergegeben werden und regelmäßig ihre Kontobewegungen überwachen, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen. Bewährte Praktiken umfassen die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung, regelmäßige Passwortänderungen und die Vermeidung von öffentlichem WLAN für Zahlungen. Technologien wie Tokenisierung und biometrische Authentifizierung können ebenfalls eingesetzt werden, um einen sicheren Zahlungsverkehr zu gewährle

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Kassensoftware in verschiedenen Branchen, wie Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen, effektiv eingesetzt werden, um den Zahlungsverkehr zu verwalten und die betriebliche Effizienz zu steigern?

Die Kassensoftware kann im Einzelhandel eingesetzt werden, um den Verkaufsprozess zu beschleunigen, Bestandsverwaltung zu optimier...

Die Kassensoftware kann im Einzelhandel eingesetzt werden, um den Verkaufsprozess zu beschleunigen, Bestandsverwaltung zu optimieren und Kundeninformationen zu speichern. In der Gastronomie kann die Kassensoftware dabei helfen, Bestellungen effizient aufzunehmen, Tischverwaltung zu optimieren und die Abrechnung zu vereinfachen. In Dienstleistungsbranchen kann die Kassensoftware genutzt werden, um Terminverwaltung, Rechnungsstellung und Kundenkommunikation zu vereinfachen. Durch den Einsatz der Kassensoftware in diesen Branchen kann der Zahlungsverkehr effektiv verwaltet und die betriebliche Effizienz gesteigert werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie hat sich der Zahlungsverkehr im Laufe der Zeit entwickelt und welche Auswirkungen hat dies auf die Wirtschaft, die Technologie und die Sicherheit des Zahlungsverkehrs?

Der Zahlungsverkehr hat sich im Laufe der Zeit von reinen Barzahlungen zu elektronischen Transaktionen entwickelt, was zu einer er...

Der Zahlungsverkehr hat sich im Laufe der Zeit von reinen Barzahlungen zu elektronischen Transaktionen entwickelt, was zu einer erhöhten Effizienz und Geschwindigkeit des Zahlungsverkehrs geführt hat. Dies hat positive Auswirkungen auf die Wirtschaft, da Unternehmen und Verbraucher schneller und bequemer Transaktionen durchführen können. Gleichzeitig hat die Entwicklung des Zahlungsverkehrs auch zu technologischen Fortschritten geführt, wie z.B. der Einführung von Online-Banking und mobilen Zahlungsmethoden. Allerdings hat die Zunahme elektronischer Transaktionen auch zu neuen Sicherheitsrisiken geführt, wodurch die Notwendigkeit von strengeren Sicherheitsmaßnahmen und -technologien im Zahlungsverkehr entstanden ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.